1904 - 2004 | 100 Jahre Registrierpapiere

1904 Die Gebrüder Willenegger gründen in Zürich ein Unternehmen zur Herstellung von Registrierpapieren für Überwachungsschreiber
1927 Oskar Treyer gründet in Dietikon eine feinmechanische Werkstätte. Entwicklung von Grossverstärkeranlagen, Morsetastern, Flugzeugteilen
1930 Gründung der Diagramma, Urdorf, für die vorgängig neue Produktionsanlagen konstruiert und gebaut wurden
Konkurrenzunternehmen zu jenem der Gebrüder Willenegger
1939 Übernahme der Diagramma, Urdorf, für die vorgängig neue Produktionsanlagen konstruiert und gebaut wurden
1940 Gründung der Technogramme SA (gegr. 1939), Neuchâtel,
Herstellerin für Registrierpapiere
1944 Übernahme der Geb. Willenegger, Zürich,
Ausbau des Fabrikareals
1974 Übernahme der Technogramme SA, Neuchâtel
1977 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft,
Verstärkung der Geschäftsleitung durch die zweite Generation
1981 Erweiterungsbau Urdorferstrasse 9 in Dietikon,
Verlagerung der Produktion von Neuchâtel nach Dietikon
1997 erfolgreiche Zertifikation ISO 9001
2004 100 Jahre Registrierpapierherstellung,
nun in der dritten Generation
2007 erfolgreiche Zertifikation ISO 13485:2003

Die Gebrüder Willenegger nehmen die Steindruckpresse für den Formatdruck (Trommel-Registrierschreiber) in Betrieb.

Der Rollendruck erfolg im kombinierten Tiefdruck/Hochdruck.

Rollendruckanlage Anilin-/ Tief- und Hochdruck (Buchdruck)

Der Gründer Oskar Treyer bei der Herstellung eines Hochdruckzylinders